PES 2010: Endlich mit Originallizenzen

Seit unserem letzten Blick auf Pro Evolution Soccer 2010 hat sich einiges getan. Statusbericht von der gamescom.

Eines vorweg: PES 2010 ist noch nicht fertig. Will es auch gar nicht sein. Hajo Neu von Konamis Presseagentur „NeuKom“ erklärt uns, dass die Entwickler weiterhin an der Stadionatmosphäre feilen wollen. Noch immer wirkt die Stadionumgebung fad, es ist lediglich ein Stadion umgesetzt.

Stattdessen hat das Entwicklerstudio neue Originallizenzen erworben, während weiterhin Verhandlungen über weitere Lizenzen laufen. In PES 2010 kann der Spieler nun seine Idole der deutschen Nationalmannschaft steuern.

Ansonsten spielt sich die Fußball-Simulation flott und die Steuerung ist etwas genauer als noch Mitte Juli. Angeblich – wir konnten es leider nicht reproduzieren – stürzt das Spiel auch nicht mehr bei Elfmeterschießen ab.

Ersteindruck: Sehr gut.

Abgelegt unter First Look von am 24. August 2009